Neues aus der Opiumhöhle - Der Bürgermeister der Nacht
Folge 21 - Viktor Marek

Folge 21 - Viktor Marek

June 26, 2022

Der Bürgermeister hatte diesmal das Glück den sagenumwobenen Musiker und extravaganten Klangarchitekten Viktor Marek in der Hamburger Kneipe Mutter zu treffen. Unterbrochen von kundigen Kaffee-Proben und Geräuschen berichtet er fesselnd von der der Entstehung der legendären Tracks mit Jacques Palminger, den internationalen Begegnungen die zu seiner kommenden mit Gästen gespickten Soloplatte unter dem Namen Mr Subtitle führten, Reduktion und Repitition, Zukunftsplänen und seiner Arbeit in Burkina Faso, die durchaus Parallelen mit der des Pudelkollektivs in Hamburg aufweist, wo es darum geht eigene Räume für Kukturschaffende zu behaupten.

Folge 20 - Schorsch Kamerun

Folge 20 - Schorsch Kamerun

May 29, 2022

In der Hamburger Kneipe Mutter trifft der Bürgermeister der Nacht den Sänger der Goldenen Zitronen, Regisseur, Autor und Scooter-Übersetzer Schorsch Kamerun zur 20. Folge von „Neues aus der Opiumhöhle“. In einem ausführlichen Gespräch geht es um seine künstlerische und politische Haltung und die Entwicklung seiner Arbeit an der Musik und am Theater. Vorgestellt wird die LP seines neuen Projektes „Raison“, das er mit Mense Reents und PC Nackt gegründet hat.

Folge 19 - Spröde Lippen

Folge 19 - Spröde Lippen

May 2, 2022

Internet-Reaktions-Hölle, vergaloppierte Anwohner*innen und Lieder über Augenlider: Drei der vier Punks „Spröde Lippen“ aus Bremen waren zu Gast in der Opiumhöhle. Anne, Josi und Lotta (Sina hat leider den Metronom nach Hamburg verpasst). Im Gepäck hatten sie Ihre neue LP „Hundert“, die mit Produzent Gregor Hennig im legendären Studio Nord entstand und eigene Lippenpflegestifte als Gewinne für Einsendungen zum Geräusch des Monats.

Folge 18 - Albrecht Schrader

Folge 18 - Albrecht Schrader

March 27, 2022

Untermalt von exklusiven Piano-EInlagen spricht der Bürgermeister in der 18. Folge seines Podcasts „Neues aus der Opiumhöhle“ mit Meisterpianist, Bandleader, Arrangeur, Entertainer und Popmusiker Albrecht Schrader, bekannt unter anderem durch zwei Soloplatten und seine Zeit im Rundfunkorchester Ehrenfeld mit Jan Böhmermann. Dabei werden nicht nur Geheimnisse übers Songwriting preisgegeben, hochkarätige Anekdoten aufgetischt und über musikalische Sozialisation zwischen Hamburg und Köln philosophiert, sondern auch das Spannungsfeld zwischen Theater und Musikszene beleuchtet. Am Ende schweift der Blick schließlich nach vorne, wenn es unter anderem um die Zukunft seines eigenen Label Krokantmusik geht.

Folge 17 - Ja König Ja

Folge 17 - Ja König Ja

February 27, 2022

Die Pop-Solitäre Ebba und Jakobus Durstewitz, alias JaKönigJa, erzählen aus mehr als 25 Jahren Bandgeschichte, über neue alte Worte, das Feierlich/ Heilige in der Musik, das Multiinstrumentaistentum, aber auch über erste Begegnungen im und um den Pudel, schwierige und grandiose Konzerte und die Malerei! In der Exilfolge des Podcasts aus Joachims Wohnung zwischen Bücherwänden, Collagen und Wrestlingfiguren gibt es diesmal ein tierisches Gastgeräusch von Spezialgast Harry, wir freuen uns auf Eure Einsendungen!

Folge 16 - Carsten Hellberg (Ostzonensuppenwürfelmachenkrebs)

Folge 16 - Carsten Hellberg (Ostzonensuppenwürfelmachenkrebs)

January 30, 2022

Ich der sechzehnten Folge des preisgekrönten Podcasts präsentiert der Bürgermeister der Nacht Carsten Hellberg, Sänger und Gitarrist der Hamburger Band „Ostzonensuppenwürfelmachenkrebs“, die mit ihrem widerborstigen Charme  ein prägendes Element der Hamburger Szene der Neunziger waren und mit „Von Haus aus Allein“ von ihrem letzten Album aus dem Jahr 1998 einen Über-Hit für die Ewigkeit geschaffen haben. Carsten erzählt, wie alles anfing im Rissener Jugendzentrum, von den Kreuzungen und Weichenstellungen und der Zukunft nach dem Ende.

Folge 15 - Wir überfluten euch

Folge 15 - Wir überfluten euch

December 26, 2021

Wer stört hier die besinnliche Harmonie? Die zweite Weihnachtsfolge von „Neues aus der Opiumhöhle“, dem ultramodernen Podcast des Bürgermeisters der Nacht, steht ganz im Zeichen des Akkordes Faust Dur und begibt sich in den ganz kompromisslosen Untergrund: Hingebungsvolle Labelarbeit, eine klare Haltung, kaum zu glaubende Anekdoten, eine ungewisse Zukunft und jede Menge Spaß mit Bernd Kroschewski vom Label Fidel Bastro, Boy Division und Potato Fritz. Kann es eine florierende Heirat aus Noise und Glam geben? Erfahrt es hier zu erst! Am letzten Montag des Jahres kommt so das allerletzte Hurra aus dem alten Proberaum in der Warnholtzstraße 4 in Hamburg-Altona.

Folge 14 - Das Auge der Nacht

Folge 14 - Das Auge der Nacht

November 28, 2021

Zur 14. Podcast-Folge sprachen Fynn und Joachim mit ihrem Roommate Frank Spilker ausführlich über Sterne und Zeiten (Analysen der Vergangenheit, Diagnosen der Jetzt-Zeit, Prognosen und Ankündigungen). Außerdem dabei: eine musikalisch/poetische Einlage und Gastgeräusche vom King Rocko Schamoni. Übrigens zum letzten Mal aus dem alten Proberaum, aber zum ersten Mal mit neuem, besseren Sound und bald aus einer neuen Opiumhöhle!

Diese Folge widmen wir unserem kürzlich verstorbenen Freund Maximilian Stamm (Kiesgroup/Wild Wood Studio).

Folge 13 - Ein Star, der in ist

Folge 13 - Ein Star, der in ist

October 24, 2021

Freudige Findungsprozesse, Reisen in den Klang auf den Spuren der Summe einzelner Teile, Tourleben, (Nicht)-Identitäten, eine gerade erschienene LP mit „einer ganzen Armada besonderer Wesenheiten“ (Zitat Fynn), die Zukunft und vieles mehr: Die Joachim Franz Büchner Band mit Pola Lia Schulten (sonst auch Jens Friebe und Zucker) und Philipp Wulf (sonst auch Messer, Station 17), war zu Gast in der Opiumhöhle. Hört, wie es sich zutrug, als Bürgermeister Fynn zum ersten Mal alleine die Rolle des Conferenciers zukam und Joachim die Rollen wechselte.

Folge 12 - LA / New York

Folge 12 - LA / New York

September 26, 2021

Was hat eine Bohemienne oder einen Bohéme ausgemacht? Warum ist es Zeit für eine Renaissance des Cembalos? Der Bürgermeister spricht zum ein-jährigen Jubiläum von „Neues aus der Opiumhöhle“ mit Songwriter, Schauspieler und Autor „Reverend“ Christian Dabeler, unter anderem über die Filmreihe „Rollo Aller“, seine eigene Kult-Krimi-Serie „Die Deichbullen“ und die Zusammenarbeit mit seiner verstorbenen Frau Almut Klotz von den Lassie Singers, mit der er in den 2000er Jahren als Duo „Klotz und Dabeler“  zwei LPs veröffentlichte und gemeinsame Romane verfasste. Für Connaisseure auch wieder dabei: das Geräusch des Monats!

Podbean App

Play this podcast on Podbean App